Escrima-Akademie - Start
Escrima-Schule Saarbrücken
Offizielle Mitgliedsschule der www.wingtsunwelt.com
Escrima

Fragen an und Aussagen von Schülern

Max K.

- welche Erfahrungen hast du mit NE bisher gemacht?

Ich musste mein Erlerntes zum Glück noch nie wirklich anwenden, was gerade wenn es um Hieb- und Stichwaffen geht, vermutlich sehr schlimm ausgehen würde (egal ob für mich oder meinen Gegner). Das kommt meiner Meinung sicherlich daher, weil man ein viel sichereres Auftreten besitzt als vor dem NE. Ich denke man bekommt eine viel selbstbewusstere Ausstrahlung.

- hältst du NE für ein effizientes SV-System? Wenn, ja wer kann es erlernen? Wenn nein, was spricht dagegen?

Zu der Frage kann ich nur sagen, dass ich nie mit Fragen im Kopf heimgeschickt wurde, alles was ich unter Umständen nicht verstanden hab bzw. als unnötig oder kompliziert empfand wurde mir schnell im Zusammenhang mit einer Situation oder einem Angriff erklärt, was die Fragen klärte. Trotzdem will ich nicht sagen, dass jeder dieses System erlernen kann. Das liegt daran, dass wir mit Waffen trainieren und das erfordert sehr viel Respekt und Verantwortung vor der Waffe und vor allem vor den Fähigkeiten bzw. anfänglichen Ängsten des Trainingspartners. Diese Einstellung bringen ziemlich alle, die ich bis jetzt im NE getroffen habe, als Selbstverständlichkeit mit, aber leider eben auch einige nicht.

- Gab es für dich AHA-Effekte in der Vergangenheit?

Mein AHA-Effekt im Training war mit Sicherheit der, als wir nach längerem Üben mit dem Stock, eine Übung ohne Stock machen sollten. Vorher dachte ich mir immer, ich wäre mir sicher, dass der Stock einen Vorteil im Kampf darstellt. Doch erst in diesem Moment wurde mir richtig unwohl, als ich den Stock wirklich weglegen musste. Mir wurde auch erst etwas später klar, warum mir die Übung nicht gefallen hatte. Man hatte mir einfach einen Vorteil weggenommen, den ich in Übungen vorher nicht zu schätzen wusste bzw. konnte (das Ganze hat aber auch mindestens ein halbes Jahr gedauert).

- Worin siehst du Vorteile für einen NE Geübten?

Ich will den Vorteil mal nicht im Umgang mit den unterschiedlichen Waffen suchen, ich denke, das liegt in der Natur der Sache wenn man damit trainiert. Für mich liegt der Vorteil viel mehr in der Aufmerksamkeit beim Erkennen von Distanzen. Was daran liegt, dass NE ein "optisches" System ist. Man beginnt irgendwann, relativ unbewusst, in Umgebungen mit vielen Unbekannten einen gewissen Sicherheitsabstand aufzubauen, ab dem man sich nicht unbedingt sicher aber wohler fühlt. Kommt es nun gewollt oder ungewollt zum Unterschreiten dieses Abstands (z.B. in vollen Kneipe), steigt ganz automatisch die Aufmerksamkeit unwillkürlich an. Wohlgemerkt rede ich hier von fremden Personen, die einem ganz subjektiv als "nicht geheuer" vorkommen, nicht von Freunden oder der Gleichen.

Maxim K.

- Gab es bei deinem Training Highlights oder Momente mit dem berühmten AHA-Effekt?

Ich empfinde Escrima immer wieder als neue Herausforderung. Da Escrima ein Training der langsamen, aber kontinuierlichen Erfolge darstellt, muss ich mir Mal für Mal meine Geduld und Lernfähigkeit beweisen. Da die Bewegungen langsam ausgeführt werden und die Gliedmaßen nicht nur simultan, sondern häufig auch entgegengesetzt, beispielsweise mit einer zweiten Waffe, arbeiten, ist eine konstant hohe Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit gefordert. Dadurch erlernt man, wie nebenbei, eine der allerwichtigsten Fähigkeiten im Kampf, nämlich das Timing.

- Wie würdest du NE in einem Satz beschreiben?

Als Waffenkampfkunst die für jeden erlernbar ist. Wobei man lernt, sich auf logische Art und Weise mit der Waffe und gegen Angriffe durch Waffen zu verteidigen.

- Welche Vorteile bietet NE den Trainierenden, deiner Meinung nach?

Durch das Konzept NE kann man mit ein paar erlernten Formen, Angriffe mit Waffen (oder auch jegliche Alltagsgegenstände, die man zur Waffe umfunktionieren kann) jeder Art abwehren und lernt, sich auch auf unkonventionelle Art und Weise richtig zu bewegen. Durch die "schützenden Schläge" werden die Verteidigung gegen Angriffe und der Gegenangriff eins. Damit kann man sehr effizient arbeiten.

 

Escrima-Schule Saarbrücken


Größer

Probetraining
Infos zum Dachverband

Internetseiten der EWTO zu den Themen:

WingTsun | Kids-WingTsun | Gewaltprävention | BlitzDefence | WingTsunWelt | EWTO-Verlag

© 2012 EWTO. Webdesign von Maitopia. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum